Fachberatung

Bitte beachten: Das Servicebüro Tagespflege ist nur noch unter der Nummer 04551 9636449 zu erreichen.

 

Die Fachberatung von Kindertagespflegepersonen wird derzeit durch die Sozialpädagogin und Supervisorin Ute Prange durchgeführt. Die Tagespflegepersonen bekommen telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch zeitnah Hilfe und Unterstützung bei ihren Problemen.

 

In unserem Verständnis von Fachberatung stehen die Fragen der Tagesmütter / Tagesväter im Mittelpunkt. Viele Tagespflegepersonen arbeiten alleine. Ihnen fehlt dadurch der Austausch mit Kolleg_innen. Gerade bei der Erziehung von Kindern ist es in vielen Situationen oft sinnvoll, eine zweite Einschätzung oder Meinung zu hören.

 

Frau Prange kann im Rahmen ihrer Tätigkeit Hospitationsbesuche in den Tagespflegestellen machen. So kann sie im Verlauf eines Vormittags einzelne Kinder oder besonders kritische Situationen im Tagesablauf als Aussenstehende beoachten. Nach einer Hospitation besteht die Möglichkeit sich außerhalb der Tagespflegezeiten über die Erlebnisse in einem zweiten Gespräch auszutauschen. Die Terminwahl orientiert sich an den Möglichkeiten der Tagespflegeperson.

 

Parallel dazu wird eine Fachberatung angeboten zu folgenden Themen:

 

  • Sozialversicherung
  • Abrechnungen
  • Haft- und Rechtschutzversicherungen
  • Besonderen pädagosichen Themen

 

Auf Wunsch von mehreren Tagespflegepersonen kann sich in regelmäßigem Abstand eine Supervisiongruppe zusammenfinden. Ziel ist, dass die Teilnehmer_innen sich durch die Darstellung von Fällen und Problemen im Alltag reflektieren. Der gegenseitige Austausch durch eine festgelegte Struktur und unterschiedliche Methoden verhilft hier oft zu einem zweiten Blick auf ein eingefahrenes Problem.