Qualifikationskurse

Neuer Horizont

 

Die Grundqualifizierungskurse in der Familien-Bildungsstätte werden nach dem Qualifizierungsplan (Curriculum) des Deutschen Jugendinstitutes (DJI) durchgeführt.  In 160 Unterrichtseinheiten (45 min) werden folgende Themen behandelt:

 

  • Erziehung
  • Frühkindliche Bildung
  • Entwicklung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren
  • Kommunikation
  • Kindliches Spiel
  • Recht in der Kindertagespflege
  • Beruf Kindertagespflege

 

Der Aufbau der Grundqualifikation sieht neben der Wissenvermittlung immer eine eigene Standortbestimmung vor, in der z. B. die eigenen und erlebten Erziehungsnormen überprüft werden. Deshalb wird in den Unterrichtszeiten viel Wert auf Kleingruppenarbeit gelegt.  Ziel hierbei ist, bewußter durch den Erziehungsalltag zu gehen. Jeder hat seine individuelle Ansicht von der Erziehung von Kindern. Wichtig ist allerdings, dass sie sich an den Bedürfnissen der Kinder orientieren. Die pädagogischen Ziele sollen in der späteren Arbeit als Kindertagespflegeperson sichtbar und nachvollziehbar sein. Durch den Prozess der Weiterbildung gewinnen die Teilnehmer_innen der Grundqualifikationskurse mehr Sicherheit im Alltag mit den Kindern und können ihr Handeln erklären. 

 

 

Parallel zum theoretischen Teil ist ein Praktikum mit einem Stundenumfang von 40 Stunden im Bereich der Betreuung von Kindern unter drei Jahren zu absolvieren.

 

Vor Beendigung des Kurses legen die Teilnehmer_innen eine Abschlussarbeit zu einem pädagogischen Thema oder ihrem pädagogischen Konzept vor. In einem Kolloquium wird am Ende des Weiterbildungsganges ihr Wissen überprüft. 

 

Die Ev. Familien-Bildungsstätte Bad Segeberg bietet regelmäßig Kurse an. Ansprechpartnerin ist Frau Ute Prange 04551 9636449. Die Kurse finden in der Regel freitagabends und in ganztätigen Samstagsveranstaltungen statt.

 

Unser Informationsblatt Grundqualifikation ist derzeit in Überarbeitung, schauen Sie gerne zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbei.