Vorraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen für die Teilnahme am Grundqualifikationskurs:

 

  • Hauptschulabschluss oder höherer Schulabschluss

 

  • Lebensalter von mindestens 21 Jahren

 

  • Ausreichend Deutschkenntnisse, um sich zu verständigen und dem Unterricht im Qualifikationskurs folgen zu können

 

  • In einem Gespräch mit einem / einer Mitarbeiter_in über ihre persönliche Perspektive in der Kindertagespflege gesprochen haben.

 

  • Erzieher_innen und andere pädagogische Fachkräfte können gem. des Ergänzungscurriculum des Deutschen Jugendinstitutes die Qualifizierung mit einem Stundenumfang von 80 Unterrichtseinheiten absolvieren.

 

 

 

Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis als Tagespflegeperson

 

  • Teilnahme an einem Grundqualifikationskurs für Kindertagespflege

 

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem pädagogischen Beruf mit der Bereitschaft die notwendigen WEiterbildungsstunden in einem Grundqualifikationskurs zu absolvieren.

 

  • Die persönliche Eignung wird in verschiedenen Gesprächen mit der / dem Fachberater_in für Kindertagespflege festgestellt.

 

  • Bei einem Hausbesuch werden die Räumlichkeiten der Kindertagespflegestelle geprüft.

 

  • Vorlage des Führungszeugnissen und einer ärztlichen Stellungnahme. Beides sollte keine Hinweise auf fehlende Eignung aufzuzeigen.

 

  • Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs

 

In der folgenden PDF-Datein können sie die genauen Schritte für die Anmeldung der Grundqualifikation und der Anerkennung als Tagespflegeperson noch einmal nachlesen:

 

Voraussetzungen